Jedes vierte mittelständische Unternehmen in Deutschland ist von Wirtschaftskriminalität betroffen – und sogar jede zweite große Firma. Es gibt eine völlig falsche Risikowahrnehmung. Die Täter kommen überwiegend aus dem eigenen Unternehmen. Noch immer kommt die Prävention aber zu kurz.
Mit gezielten Maßnahmen an den richtigen Stellen könnten Schäden verhindert werden, die ansonsten um ein Vielfaches höher liegen.
 

Bettina Herbst