Prof. Stephan Gerhard

Neue Wege mit geballter Kompetenz

Man stelle sich vor, Sie wägen sich in absoluter Sicherheit bei Ihrem Aufenthalt in einem Hotel der gehobenen Klasse. Auch der erste Eindruck beim Betreten des Hauses lässt keinerlei Zweifel aufkommen. Warum auch ? …denn um Dinge wie Sicherheit, Brandschutz oder Sonstiges sind für Sie reine „Nebensächlichkeiten“. Ein Bereich um den Sie sich nicht wirklich kümmern müssen. Aber weit gefehlt…
In vielen Häusern der gehobenen Kategorie findet genau dieses sensible Thema wenig Beachtung. Ein Umstand, der gerade in der heutigen Zeit mit einer beispielsweise abstrakten Gefährdung im Bereich Terrorismus, dem Gast eines Hotels, eher nicht bewusst ist.

Zum Glück aber gibt es Fachleute in diesem Segment des Tourismus und der Hotellerie, wie Herrn Professor Stephan Gerhard. Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren berät sein Unternehmen, die TREUGAST Solutions Group mehrheitlich im deutschprachigen Raum Hotel- und Tourismusunternehmen in vielen Belangen. Selbst der Deutsche Fussball Bund vertraut seinen Expertisen. Da er selbst in vielen Häusern zu Gast ist, lässt ihn sein geschultes Auge viele, auch sicherheitsrelevante Abläufe in den Hotels aus einem anderen Winkel betrachten.

Um genau da anzusetzen und aufgrund globaler Geschehnisse, gerade in jüngster Zeit, sah Prof. Gerhard die Notwendigkeit gekommen, sich zusätzlich ein professionelles Management ins Boot zu holen. Sein Grundgedanke hierbei war, sich auch international aufzustellen und jederzeit breitgefächert agieren zu können. Mit Bettina Herbst, einer erfahrenen Fachkompetenz aus dem Bereich Sicherheit, ist ihm das jetzt gelungen.
Die aus der Schmiede CSM (Continental Security Management GmbH) stammende Projektleiterin sammelte Ihre Erfahrungen frühzeitig in den Bereichen Wirtschaftsermittlungen, Consulting, Hotelabsicherung, VIP- Schutz etc.

Das Betreuen im gehobenen Segment legte für sie somit den Grundstein für Ihren Erfahrungsschatz im Bereich Sicherheit. Das machte sie äußerst interessant für eine fundierte Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Gerhard. Mit der ANTARES DEFENCE GmbH, Institute For Security Solutions hat das Team nun ein Bindeglied geschaffen, mit dem es gelingen soll etwaige Sicherheitslücken zu schließen.

Das fängt bei der technischen Ausstattung, wie Überwachungstechnik, etc. an, und beinhaltet zudem die Absicherung von Veranstaltungen im erweiterten Sinne. Umfangreiche Schulungen des Personals – wichtiger denn je – werden zielorientiert durchgeführt. Im Sicherheitsbereich den Mitarbeiter zu sensibilisieren, ist das A und O, denn dieser ist der erste Kontakt zum Gast.

Darüber hinaus gehört der direkte Personenschutz von Hotelgästen während, vor und nach ihren Hotelaufenthalten bis hin zur dauerhaften Absicherung, ebenfalls zum Portfolio der ANTARES DEFENCE GmbH. Ein Komplettpaket also, bei dem der Bereich Sicherheit aus einer Hand kommt. Ein hoch qualifiziertes Netzwerk an professionellen Mitarbeitern steht hierfür bereit, um auch international und innerhalb kürzester Zeit reagieren zu können.
Die Hotels und deren Gäste würde es sicherlich erfreuen, dass sich so jeder dann seinen regulären Abläufen im Hause widmen kann.